Marie Šlechtová, Ostereiermalerin Políkno, SÜDBÖHMEN

Handwerk
Políkno

Mittwoch | 18.5.2022

Auszug der Ereignisse

Marie Šlechtová, Ostereiermalerin

Políkno, SÜDBÖHMEN

Marie Šlechtová malt die Ostereier (tschechisch „kraslice“) bereits von ihren Kinderjahren an. Sie verziert die Eier mit traditionellen lokalen Mustern - den sog. „Spitzen“. Es handelt sich um Ostereier mit Wachsbatik, der feine Spinngewebemuster am häufigsten in Form von komplizierten Sternen bildet. Die Eier müssen zuerst gereinigt und entfettet werden. Danach werden darauf ausgewählte Muster mit Hilfe einer Kopfnadel, eingetaucht im Wachs, aufgetragen. Danach wird das Ei in die hellste Farbe eingetaucht. Nach der Färbung und Austrocknung werden weitere Muster mit Wachs hinzugemalt und das Ei wird mit einer dunkleren Farbe gefärbt. Das kann mehrmals wiederholt werden. Nach dem Abwischen von Wachs entsteht ein mehrfarbiges Muster auf dunklem Untergrund. Manchmal wird das Ei nur mit einer Farbe gefärbt. Es ist vom Geschmack der Autorin abhängig.

Lokalität

 

Navigieren

Ähnliche Veranstaltungen

Kürbisfest Popelín, SÜDBÖHMEN

Kürbisfest Popelín, SÜDBÖHMEN

Dienstag | 27.10.2020

Umgang der Barbaras

Umgang der Barbaras

Donnerstag | 3.12.2020

Suche im Web

Schließen